Knoedel nach böhmihscher Art
Knoedel nach böhmischer Art
geschnitten in Scheiben
Serviervorschlag
ohne auftauen
in ca. 16 Minuten servierfertig !
 

Menüvorschläge für den herzhaften Genießer
Die Knödelscheiben schmecken ausgezeichnet zu allen deftigen Fleischgerichten wie:
Zigeunergulasch, Schmor- oder Sauerbraten, bis hin zu Wildgerichten etc.
 ZUBEREITUNG 
Im Kochtopf:
Tiefgefrorene Knödelscheiben über Wasserdampf ca. 16 Minuten bei aufgelegtem Deckel dämpfen. Zum Dämpfen verwenden Sie bitte, einen mit 1/3 Kochendem Wasser gefüllten großen Topf und legen die Knödelscheiben in ein über dem Wasser hängendes Sieb oder in einen Dunsteinsatz. Achten Sie darauf, daß die Knödelscheiben nicht mit dem Wasser in Berührung kommen. Im Konvektomaten, Kipp-Pfanne:
Vorheizen auf 140 - 150° C. Gefrorene Knödelscheiben auf Gitter oder Lochblech legen. Im Konvektomaten, Kipp-Pfanne mit Gitter oder Lochblech, Kessel mit Locheinsatz, sind die Knödelscheiben bei mäßigem Dampf (80 - 90° C) nach ca. 16 Minuten servierfertig. Das Gitter oder Lochblech sollte vorher leicht eingefettet werden. In der Mikrowelle:
In ein Mikrowellen geeignetes Gefäß legen, mit Feuchtigkeit versehen, 1 - 2 Minuten je nach Menge fertig ! Aufbewahrung:
  Kühlschrank 1 Tag
Fach oder Eiswürfelfach bis 3 Tage
Fach 2 Wochen
Bei -18°C mindestens haltbar bis Ende: siehe Etikett
  Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren !
MHD:
12 Monate
Garantierte Restlaufzeit:
10 Monate

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit !